Wurf A

Wurf  A

Eltern: Chacha & Mambo

 

Video (interne Seite): Die Verpaarung  

Einige Videos sind ausschließlich meinen potenziellen Interessenten zugänglich gemacht. 

 


Trächtigkeit

Tag 28 nach dem ersten Decktag. Aufgrund der vermehrten Übelkeit und Erbrechen, musste ich Chacha einem Tierarzt vorstellen. Er beruhigte uns (die ganze Familie war dabei) und bestätigte die Trächtigkeit. Der Tierarzt zeigte uns die ersten Ultraschall-Bilder unserer Welpen. Sie sind jetzt gemessene 9 mm groß und schlummern geschützt in der Gebärmutter ihrer Mama. Es war wieder ein überwältigendes Gefühl, diese winzigen Geschöpfe zu beobachten. 3 Tage später wurde erneut Sonografie gemacht, der Tierarzt vermutet 2-3 Welpen. Link: Ultraschallbild

Ende 4 Woche: Gewicht 2850 g

Ende 5 Woche: Gewicht 2910 g

Ende 6 Woche: Gewicht 3210 g


Ende 7 Woche: Gewicht 3412 g

Ende 8 Woche: Gewicht 3700 g

Mitte 9 Woche: Gewicht 3739 g


Tag 55 nach dem ersten Decktag.

Nach Rücksprache mit meiner neuen Tierärztin, habe ich mich dazu entschlossen Chacha Röntgen zu lassen um die genaue Welpenzahl zu bestimmen. Leider war dies keine Gute Entscheidung. Die Aufnahme war unterbelichtet und schlecht auszuwerten. Zusätzlich hat die Ärztin meine Hündin falsch gelagert: Solche Aufnahmen werden von der Seite gemacht. Link: Röntgenbild 

 

Die Ärztin diagnostiziert allerdings 2 oder 3 Welpen, ich soll aber eher von 2 ausgehen bzw. ein paar Tage später erneut Röntgen lassen. Ich werde meine Hündin definitiv nicht noch einmal dem aussetzen und somit bleibt die Anzahl der Welpen bis zum Schluss Chachas Geheimnis. Die Zwerge machen sich jedenfalls durch kräftiges Strampeln stark bemerkbar.

Video (öffentlich): Welpen Symphonie


Geburt

Am 58 Tag entdecke ich fadenziehenden Zervixschleim. Link: Bild Am nächsten Tag leidet Chacha unter Appetitlosigkeit und Erbrechen. Sie ist unruhig, wechselt dauernd die Schlafplätze und putzt sich ausgiebig. Im Laufe des Tages normalisiert sich wieder alles. Sie rennt und tobt beim Spaziergang und im Garten mit dem Rudel, sowie schläft viel. Die Welpen sind sehr aktiv.

Video (interne Seite): Es wird eng. 

Am 07.08.2015 65 Tag um 03:05 Uhr konnte ich unsere Andromeda  begrüßen. Eine Hündin mit dem Gewicht von 150 Gramm. Um 04:30 Uhr folgt Apassionata, ebenfalls eine Hündin mit dem Gewicht von 158 Gramm.

Video (öffentlich): Glück pur..

 

Da Chacha weiterhin Wehentätigkeit hatte, habe ich sie in einer Tierarztpraxis vorgestellt um eine Kontrollaufnahme machen zu lassen. Diesmal habe ich eine Praxis aufgesucht, die kompetent digitales Röntgen anwendet. Meine Hündin ist leer, wir haben es geschafft. Link: Röntgenbild


Willkommen im Leben - Andromeda & Apassionata von Noble Sabors


Unsere Juwele sehen zwar auf dem ersten Blick wie black & tan Hündinnen aus, sind aber heterozygote Criptic Merle mit kürzerer Merle - Gen - Variante (N/Mc). Die Mutation ist in ihrer Fellfarbe nicht ausgeprägt, sie weisen allerdings kleine Farbveränderung ( Nachtrag: die zum Teil ganz unsichtbar wurde ) im Fell auf. 

 

Beide Hunde-Mädchen sind bereits reserviert.


Aufzucht

Die Schmetterlingsraupen haben ihr Gewicht in den ersten 10 Tagen verdoppelt. Diese Zunahme freut mich sehr, weil sie enorm das Immunsystem stärkt. Chacha ist wieder eine grandiose Mama. Sie verlässt die Wurfkiste nur um sich zu erleichtern und hält den Schlafplatz sowie die Babys perfekt sauber. 

                 Andromeda

                  Apassionata



Die Wonneproppen werden 14 Tage alt. Die erste Entwurmung ist geschafft.

 


3 Wochen.



4 Wochen.



5 Wochen. 



6 Wochen. 



7 Wochen. Die Mädchen wurden bereits 3 Mal entwurmt.



9 Wochen. Chacha hat die Mädchen bis vor wenigen Tagen freiwillig voll laktiert.

 


Ende 10 te Woche werden die Mädchen von ihren neuen Familien abgeholt. Wir werden euch wahnsinnig vermissen und wünschen alles erdenklich Gute. Ihr bleibt für immer ein Bestandteil unserer Familie.

 


Selly    
1 Wo. 2 Wo. 3 Wo. 4 Wo. 5 Wo. 6 Wo. 7 Wo. 8 Wo. 9 Wo. Ausgew.
150 g 355 
491
650 
720 
777 
864 
968 
1030
1039
1900
Ellie    
1 Wo. 2 Wo. 3 Wo. 4 Wo. 5 Wo . 6 Wo . 7 Wo. 8 Wo. 9 Wo. Ausgew.
158 g 357 
448
609
 653
723
790
996
1036
1051
2000

Der Auszug


Resonanzen

Bilder per Klick vergrößern.


Erika                                                                                                                   

(Sonntag, 18 Oktober 2015 13:07)

Hallo liebe Katharina,

deine wunderschöne Nachzucht Ellie ist bei uns eingezogen. Ich muss sagen, Chacha und Mambo hätte sie nicht besser hinbekommen können ;) Sie ist einfach perfekt. Sie ist neugierig, verspielt und liebt es ihre Streicheleinheiten abzuholen. Zugleich ist sie anhänglich und stets darauf aus, Frauchen und Herrchen stolz zu machen. Sie lernt sehr schnell. Auch mit unserem Hund Chacco versteht sie sich super, sie sind jetzt schon ein Herz und eine Seele.

Ich möchte mich für dein Engagement vom Decktag bis zur Abgabe bedanken. Es war toll, an allen Ereignissen teilzunehmen, auch wenn es bestimmt nicht immer einfach war. Ich danke dir, für das kleine Goldstück und ich verspreche dir, dass wir uns bald wiedersehen. Wenn mich jemand fragen würde, welchen Züchter ich empfehlen kann, wird auf jeden Fall deine Zucht fallen. Ich staune noch heute über dein Wissen, deinen Willen stets Neues zu lernen, deine Kompetenz und dein großes Herz. Deine Hunde und ihr Wohl stehen bei dir an erster Stelle.

Bleib so wie du bist und bewahre dir deine liebevolle Art. Ich wünsche dir, deiner Familie und deiner Zucht nur das Beste.

Bis ganz bald,
Erika, Dominic, Chacco und Ellie


Leider musste sich die Familie von Ellie aus privaten Gründen  von ihr trennen. Da ich allerdings immer für meine Babys da bin und auch vertraglich vereinbartes Rückkaufsrecht habe, kam Ellie zurück zu mir. Direkt am nächsten Tag stand die neue Familie bereits fest.

 

Ich bin mir sicher, dass sie nun dort bis an ihr Lebensende glücklich sein wird.

Stand: 01.02.2016


(Freitag, 26 Februar 2016 00:02)

 

Liebe Katharina,


auch auf diesem Wege möchten wir uns nochmal zu Worte melden. Wir haben nun unsere Chilli (ehemals Elli) seit fast 4 Wochen. Wir könnten uns schon jetzt ein Leben ohne Chilli nicht  mehr vorstellen. Wir sitzen Abends zu dritt auf dem Sofa und Holger und ich schauen uns an und sagen zueinander: ,,Ist das schön, wir haben alles richtig gemacht!,, Trotz dessen das wir Chilli adoptiert haben und nicht ihre erste Familie sind hat alles prima geklappt und sie gibt uns alles an Liebe was man sich nur wünscht. Sie ist lustig, verschmust, neugierig, verspielt einfach ein toller Hund. Wir möchten nochmal von ganzen Herzen Danke sagen, danke von Anfang bis Ende, für deine Tipps, deine liebenswerte Art und das du uns zusammen gebracht hast. Du machst das alles einfach nur klasse. Hut ab! Mach weiter so und bleib so wie du bist :))) 

 

Ganz ganz liebe Grüße Carina & Holly


Leoni                                                                                                                  

(Freitag, 16 Oktober 2015 14:13)

 

Liebe Katharina,

unsere bezaubernde Selly hat sich toll eingelebt. Selly ist ein sehr verpielter und zugleich verschmuster Hund. Als wir das erste Foto von ihr sahen, hat sie unsere Herzen im Sturm erobert. Es freut uns sehr, dass Sie uns Selly anvertraut haben und sie nun ein Teil unserer Familie geworden ist. Wir sind überglücklich, dass wir Sie Katharina gefunden haben. Sie sind eine bemerkenswerte Züchterin, welche alles daran setzt, dass die Käufer zufrieden und überglücklich mit ihrem Welpen sind. Wenn wir uns nocheinmal einen Hund anschaffen, wird es sicher wieder ein Prager Rattler von Noble Sabors sein.

Liebe Grüße

 

(Mittwoch, 30 Dezember 2015 15:03)

 

Meinen Eltern ist gestern mit Selly etwas total witziges passiert. Wir kamen aus dem Urlaub wo wir auch Selly mit hatten und haben noch einen kurzen zwischen Stop in Hannover gemacht. Als wir dann in der Stadt waren hatten wir Selly natürlich auf dem Arm und sie war DER Star.

 

Alle Leute blieben stehen und meinten: Ach ist die süß. Meine Schwester und ich sind dann alleine ein bisschen shoppen gegangen, meine Eltern haben Selly mitgenommen und haben sich einen Kaffee geholt. Da es gutes Wetter war haben sie sich auf eine Bank nahe eines Brunnens gesetzt.

 

Sie bemerkten aufeinmal,dass die ganze Zeit ein Fotograf schon um sie herum läuft. Kurz darauf trat dieser dann zu meinen Eltern und stellte sich ihnen vor. Er arbeit für eine relativ große Zeitun(genauen Namen dieser weiß ich nicht) und möchte gerne ein paar Fotos von ihnen machen, da sie so entspannt da sitzen und das so gute Wetter genießen.

 

Er war jedoch viel angetaner von Selly und hat sich reichlich über sie und über die Rasse erkundigt. Meine Eltern haben natürlich super von Ihnen als Züchterin geschwärmt. Der Fotograf machte also mehr Fotos von Selly die ganz entspannt auf Mama's Schoß lag, als von allen zusammen. Schade, dass meine Schwester und ich nicht dabei gewesen sind aber der Fotograf lässt meinen Vater wahrscheinlich die Fotos zukommen. Selly ist also überall der Star sogar fremde Leute fragen, ob sie ein Foto von ihr machen dürfen.

 

Liebe Grüße


Eintrag der Adoptivfamilie:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.