Wurf B

Wurf  B

 

Eltern: Samba & Flamenco 

 

Video (Interne Seite): Die Verpaarung 

Einige Videos sind ausschließlich meinen potenziellen Interessenten zugänglich gemacht.

 


Trächtigkeit


Tag 31 nach dem ersten Decktag.

Eine Ultraschalluntersuchung bestätigt endgültig die Trächtigkeit. Die Tierärztin vermutet 2 bis 3 Welpen. Samba wiegt 2300 Gramm. Link: Ultraschallbilder.

 

Ende 5 Woche:

Gewicht 2469 g

Ende 7 Woche:

Gewicht 3072 g

Anfang 9 Woche:

Gewicht 3182 g


Wir erwarten in den nächsten Tagen unsere 4 Babys.

Link: Röntgenaufnahme


Geburt

 

Am Tag 63 um 18:30 Uhr

erblickte ein Black & Tan - Merle - Mädchen das Licht der Welt / 130 g.

Bizzare (Luzie) von Noble Sabors / Reserviert

Um 18:59 Uhr

folgte ihre Schwester, ein kleines Black & Tan - Mädchen:  113 g.

Bombastica (Pebbles) von Noble Sabors / Reserviert

Nur 12 Minuten später um 19:11 Uhr

konnten wir unseren Schoko-Tan -Rüden herzlich willkommen heißen: 103 g.

Brillant (Pete) von Noble Sabors / Reserviert

Um 19:55 Uhr

hat uns unsere Samba ein Black & Tan- Mädchen geschenkt: 108 g.

Belissima (Amy) von Noble Sabors /  Reserviert


Aufzucht

Die zweite Lebenswoche beginnt. Die Babys nehmen wunderbar zu und Samba ist eine grandiose sowie instinktsichere Mama.


Die dritte Woche beginnt.


Die fünfte Woche beginnt.


Die sechste Woche beginnt.


Die siebte Woche beginnt.


Beim Abschied wird oft erst klar, wie kostbar jeder Moment mit euch war.


  1 Wo 2 Wo 3 Wo 4 Wo 5 Wo 6 Wo 7 Wo 8 Wo 9 Wo Ausgew.
Luzie 188 g  254 
351 
412 
458 
586
628
726
750 1900
Pebbles 162 g 241
347
433
483
675
748
833
893 1900
Pete 177 g 242
344
444
502
776
882
956
975 2200
Amy 174 g 225
332
410
458
640
745
844
875 1600

Der Auszug


Resonanzen

Bilder per Klick vergrößern.


 

Ulli und Fritzi Wartell

(Dienstag, 19 Januar 2016 16:26)

 

Seit ungefähr Oktober 2015 hat meine Frau Fritzi die Seite  "Prager-Rattler-von-Noble-Sabors" im Focus. Fast jeden Abend zeigte sie mir die Bilder und neuen Entwicklungen, die es in der Zeit gab. Zu der Zeit fiel auch unsere Entscheidung, dass wir eines dieser wunderbaren Geschöpfe gerne bei uns haben würden. Sie beschäftigte sich intensiv mit der Rasse, und wurde fast zu einer Expertin, auf jeden Fall zu einer Nervensäge. Wir überlegten dann, dass es für uns am schönsten wäre, wenn unser Geschöpf im Frühjahr zu uns käme.


Fritzi nahm telefonisch mit Katharina Kontakt auf, und war sofort von ihr begeistert (was bei Fritzi nicht so einfach ist) und beobachtete dann den Verlauf der Schwangerschaft von Samba.

Und als dann am 13. November die Geburt war und sie das erste Foto von Bizarre Luzie sah, war ihr erster Satz: Guckmal, die hätte ich gerne! Aber das stand ja erst mal nicht zur Rede.

Egal, es kam zu einem Besuchstermin am 4. Advent, und wir erlebten eine tolle Überraschung nach der anderen:

In Katharina fanden wir einen ganz wundervollen Menschen, eine begnadete "Hunde-Mutter", deren Umgang mit ihren Schützlingen uns vom ersten Augenblick an voll überzeugt hat. Sie verfügt über eine unglaubliche Umsicht, Sorgfalt und ganz ganz großes Verantwortungsgefühl.
Wir waren beeindruckt von der Ruhe und Ausgeglichenheit, mit der sie sich um das Rudel kümmert, und es ist ganz deutlich, mit welchem Respekt sich ihr Rudel ihr gegenüber zeigt.

Wir sind auch begeistert davon, dass sie alternative Wege in Hinsicht auf die Ernährung ihrer Hunde geht, und wir verlassen uns sehr auf ihr Urteilsvermögen und die Ratschläge, die sie uns diesbezüglich geben kann. Die Erscheinung ihrer Hunde ermuntert uns bei der Überlegung, diesen Weg ebenfalls mit zu gehen.

Unglaublich ist die Sauberkeit ihrer Zuchtstätte, und dass bei zu dem Zeitpunkt anwesenden 5 erwachseneren Hunden und 4 Welpen! Katharina hat eine perfekte Organisation, wo sich wer zu welchem Zeitpunkt aufhält, und kümmert sich sehr um Reinlichkeit im Gehege der Babies.

Und dann kam die tollste wundervollste unglaublichste Überraschung:
Im Laufe unseres Gesprächs waren alle positiven Energien auf unserer Seite und Katharina vertraute uns Luzie an!! Wir durften uns eine Weile mit ihr beschnuppern, und was war das wunderbar!

Als dann Katharina andeutete, dass Luzie und wir zusammen passen, brauchten wir keine lange Überlegung, und sagten noch am gleichen Abend zu, wie glücklich wir zu schätzten, Luzie bei uns leben zu haben.

Ratzfatz waren die Formalitäten erledigt, und wir fingen an, die Tage zu zählen. In dieser langen Wartezeit versorgte uns Katharina regelmäßig mit Bildern, Videos und Informationen über die Entwicklung der Welpen. Das war supertoll, und wir genossen diesen besonderen "Service" total, das macht sonst keiner.
So konnten wir auch an dieser Zeit an der Entwicklung der Babies ganz nah teilhaben. Wie wunderbar!

Dann kam der Tag, an dem wir Luzie zu uns holen durften. Und auch dieser Tag war ganz toll organisiert. Katharina ließ uns ganz lange bei ihr sein, jede Familie durfte ihren Welpen zu sich nehmen und vertraut machen, Katharina hatte Rationen Futter zu mitnehmen vorbereitet, alle notwendigen Papiere vorbereitet, aufgeschrieben wann Entwurmung, Impfung, der Heimtierpass war vorhanden, sie erzählte  uns noch ganz viel über Ernährung, Hygiene, Verhalten und gab kleine "Erziehungstipps", und wies auf "Besonderheiten" der einzelnen Welpen hin, so dass wir alle mit einem guten Gefühl später nach Hause fahren konnten.

Als ich vor ein paar Tagen Rat brauchte, weil Luzie nicht fressen wollte, rief Katharina uns an, und auch jetzt konnte sie mich beruhigen, und noch weitere Tipps in Sachen Ernährung geben.

Sie ist überhaupt auch jetzt noch sehr daran interessiert, wie es ihren Babies geht, und es ist uns persönlich auch ein Anliegen, diesen wertvollen Kontakt zu haben und wir finden sehr beruhigend, ihr mehr oder weniger regelmäßig zu berichten und ihr auch Videos und Bilder von Luzie zu schicken.

Liebe Grüsse senden an alle glücklichen Adoptiv-Familien
Ulli, Fritzi und Luzie (manchmal auch Luzie - fer)


Familie Kültz

(Sonntag, 17 Januar 2016 20:19)

 

Am 09.01.2016 war es endlich soweit!
Wir konnten unseren wunderschönen, gesunden kleinen schoko-tan Welpen ,,Brillant von Noble Sabors" in Empfang nehmen.
Für unseren kleinen Welpen war dieser Tag das Ende seiner liebevollen bekannten Welt bei Katharina + Familie - und der Anfang eines neuen Lebens!


Von der allerersten Kontaktaufnahme (telefonisch) bis hin zur Welpenübergabe waren alle Informationen und Bemühungen vorbildlich und lückenlos, besser geht es einfach nicht!
Ihr Wissen und Respekt vor der Natur hat bei uns einen bleibenden Eindruck hinterlassen und war stets auf die Entwicklung und Aktivitäten der kleinen Welpen ausgerichtet.


Schön das wir uns kennenlernen konnten und somit einen kleinen wesensstarken Hund mit genau soviel Liebe und Fürsorge ein schönes Leben in unserer Familie ermöglichen können.
Es macht uns sehr stolz und glücklich , aus einer so professionellen und liebevollen Zuchtstätte wertvolle Tipps für ein nachhaltiges und verantwortungsvolles Handeln erhalten zu haben.


Liebe Katharina vielen Dank dafür!


Jenni

(Mittwoch, 20 Januar 2016 16:07)

 

Hallo liebe Katharina ❤️

Als meine Familie und ich beschlossen haben, einem Hund ein neues zu Hause zu schenken, war noch nicht klar, welche Rasse es werden wird. Ich war für alles offen... Einzige Bedingung, ein kleiner Hund sollte es sein.
Also blätterte ich in diversen Hundebüchern und blieb bei dem Prager Rattler hängen, warum auch immer. Es war einfach eine magische Bindung!
So ging ich auf die Suche nach einem geeigneten Züchter.
Ich weiß gar nicht mehr wann wir das erste mal Kontakt hatten? August, September?

Jedenfalls fand ich DICH, liebe Katharina. Du warst die erste und letzte Züchterin der ich eine Anfrage geschickt hatte... Und schwups,  keine Stunde später riefst du mich an! Deine sympathische Art und die Liebe zu deinen Hunden könnte man förmlich durchs Telefon sehen. Es war "Liebe" auf das erste Telefonat. Somit stand für mich fest, entweder wird es ein Welpe von Katharina...Oder keiner.

Ich bin so unsagbar glücklich und dankbar das Samba und Flamenco mir ein kleines black-tan Mädchen geschenkt haben. Die Zeit des warten ging widererwartens schnell vorbei. Durch den fast täglichen Kontakt zu Katharina und den wunderschönen Bildern und Videos hatte man manchmal das Gefühl live dabei zu sein, einfach wunderbar!

Nun habe ich mein Goldstück endlich bei mir und freue mich, auch dir Katharina, dieses Geschenk der Teilnahme an Ihrem Leben, geben zu können. Es ist schön zu wissen das du immer für uns da bist und uns wertvolle Tipps gibst. Ich danke dir von ganzem Herzen für alles! Du hast uns mit Pebbles ein wundervolles Rattlermädchen übergeben, die sich wunderbar eingelebt hat. Man kann sich ein Leben ohne sie schon gar nicht mehr vorstellen. Wir werden Sie lieben und ihr alle Zuwendung geben die sie brauch ❤️❤️❤️ Bis auf ganz bald.

Ganz ganz liebe Grüße von

Pebbles und ihrer neuen Familie


Eintrag der Adoptivfamilie:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.