Prüfungen / Schulungen

Prüfungen / Schulungen


Meine Zuchtstätte wurde vom Veterinäramt kostenpflichtig geprüft und mir wurde  gemäß § 11 Abs.1 Nr. 8 des Tierschutzgesetzes die Erlaubnis zum züchten von Hunden erteilt.


 

In Deutschland ist jeder Züchter,

der drei und mehr geschlechtsreife Hündinnen hält, laut Gesetz zur Prüfung durch das Veterinäramt und zur Vorlage von einem anerkannten Sachkundenachweis verpflichet.

 

Jährliche, kostenpflichtige, tätigkeitbezogene Fortbildungsveranstaltungen, sowie Nachweise darüber gegenüber dem Veterinäramt, sind ebenfalls Pflicht.

 


Desweiteren wurde meine Zuchtstätte von der LG VRZ - DHS - OST geprüft und  mit der Bestnote - 'Sehr gut' beurteilt.



VRZ Züchterseminar

(Absolviert im Dezember 2015)

 

Themen:

Erbkrankheiten und wie man sie erkennen und vermeiden kann. Auswahl geeigneter Zuchttiere, Läufigkeit, natürlicher Deckakt, künstliche Befruchtung, Trächtigkeit, Vorsorge, natürliche Geburt, Kaiserschnitt, Versorgung von Mutter und Welpen nach der Geburt, Handaufzucht, Sozialisierung bis zur Abgabe der Welpen.

 

Hundeakademie Ostwestfalen

(Sachkundenachweis nach §11 Tierschutzgesetz - Offiziell anerkannt durch Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW folgt im Oktober 2016)

 

Themen:

Domestikation des Hundes

Rassekunde
Körpersprache und Verhalten
Erziehung des Hundes
Hundesport
Pflege des Hundes
Ernährungslehre
Gesunder Hund / Kranker Hund
Erste Hilfe am Hund / Impfausweise richtig lesen
Fortpflanzung und Zucht
Hygiene und Parasiten in Hundeschulen, Tierheime ua.
Rechtliche Grundlagen der Tierhaltung in Deutschland (Tierschutzgesetz, Tierschutzhundeverordnung,
Landeshundegesetze, kommunale Verordnungen)
Private Hundehaltung / Hundehalterhaftung
Formen der gewerblichen Hundehaltung und ihre rechtlichen Besonderheiten
Reise und Transportbestimmungen (Auslandstierschutz)
Tod des Hundes / Tierkörperbeseitigung

 

http://hundeakademie-owl.