Akio

Akio

 

Akio (den Namen hat Erika Graf für ihn ausgesucht und der bedeutet: der fröhliche Junge, oder der von Gott geliebte) ist einer der indischen "Brückenwelpen". Erika war so lieb und übernahm seine Patenschaft. Ich freue mich unheimlich darüber das sie sein Schutzengel sein wird. Sie bezahlt monatlich sein Futter und übernahm die Impfung. Vielen Dank dafür...

 

 

Vieleicht ist das nichts spektakuläres für Andere, aber nach mehreren Wochen des Scheiterns, Dauerrennens bei der Hitze, Suche nach und etlichen Fängern hier, nicht eingehalten Terminen und tagelangen Wartens, nicht wirkenden Betäubungsmitteln und Ärzen die pfuschen - Konnte ich den ersten "Brückenwelpen" kastrieren lassen.

 

Ok...Den zweiten, denn Babu zu fangen ja keine Herausforderung, er lebte ja viele Wochen bei uns.  Weiter unten findet ihr ein paar Bilder von der heutigen und vor allem erfolgreichen Fangaktion, sowie Kastration. Es geht jetzt wöchentlich weiter so. Ich hoffe ich kann jetzt mit Hilfe von Resq, alle 8 Hunde erfolgreich fangen und kastrieren lassen. Akio wurde am Ohr gekennzeichnet, dass er kastriert ist.

 

Akios Kastrationsbericht

 

 

 

 

 

 

Sedalin-Tabletten. Diese habe ich gestern bei Dr. Bharath gekauft.

Sie bewirken das der Hund schläfrig und ruhig wird.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tabletten zerkleinert.

 

 

 

 

 

 

 

 

Tabletten im Brot versteckt und oben drauf kam etwas Fett vom Schinken.

 

 

 

 

 

 

 

Zwei Stunden später, ging es los - Alle Hunde schlägt es in die Flucht.

 

 

 

 

 

 

 

Akio ist wackelig auf den Beinen, hat aber Kraft wegzulaufen.

 

Ich musste so lachen, wie der Fänger da stand, als ich um die Ecke gerannt kam. Wie ein Jäger der gerade einen Löwen gefangen hat und lächelnd es mir präsentierte. Ich habe es nicht mal mitbekommen, wie er das geschafft hat.

 

Als ich Akio leider ausweichen musste, weil er Zähne fletschend auf mich zu gerannt kam, bin zurück hinter dem Haus gerannt um ihm den Weg wieder abzuschneiden... Er kam aber nicht..Als ich zurück an der Stelle angekommen bin, war es schon erledigt und ich fand dieses Bild vor.

 

 

Geschafft und auf dem Weg zur Klinik.

 

 

Akio erholt sich nun nach der Operation bei uns Zuhause.

 

 

Ein Tag später nach der OP: Akio geht es gut. Die Narkose und die Sedalin Tabletten haben ihn ziemlich umgehauen. Er ist zwar wach aber noch völlig kraftlos. Sein Schwanz wedelt wenn ich rein komme und er zeigt mir unterwürfig den Bauch. In der ganzen Garage sind Zecken auf Wandertour... Das ist jedes mal ein Phänomen, wie viele Parasiten auf den Hunden leben. Von Flöhen spreche ich lieber garnicht.